30.

Juli
  • Duell auf zwei Flügeln - Concerto Pathetique!

  • Abschlusskonzerte des 4. Augustusburger Musiksommers
Konzertbild

Programm


Fréderic Chopin (1810-1849)
Étude F-Dur op. 10, 8
Étude f-Moll op. 10, 9
Étude c-Moll op. 10, 12 „Revolutions-Etüde“
Étude a-Moll op. 25, 11 „Wintersturm“
Étude As-Dur op. 25, 1
Étude c-Moll op. 25, 12 „Ozean“

Camille Saint-Saëns (1835-1921)
Das Aquarium
Für Klavier zu vier Händen

Franz Liszt (1811-1886)
Concerto Pathétique
Für zwei Klaviere

Duell auf zwei Flügeln - Concerto Pathetique!

„Ich möchte ihm die Art stehlen, wie er meine eigenen Etüden spielt!“, das schrieb Fréderic Chopin über Franz Liszt. Beide kongeniale Virtuosen reisten schon zu Beginn des 19. Jahrhunderts quer durch ganz Europa, so gefragt waren sie als Pianisten. Sie kamen an in vollbesetzten Sälen und hinterließen faszinierte und zuweilen ohnmächtige Zuhörer, so beeindruckend war ihr Spiel.
Dass sie ihre eigenen Meisterwerke auch mit Tusche auf Notenpapier festhielten, ist ihr Verdienst für die Nachwelt.
So virtuos, wie der Augustusburger Musiksommer auf der Violine eröffnet wurde, so meisterhaft findet er jetzt auf 2 x 88 Tasten seinen Abschluss.

Mitwirkende

Markus Kaufmann | Klavier
Pascal Kaufmann | Klavier


Eintritt
8,- € (Ermäßigt 5,- €)
an der Konzertkasse
ab 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn


Konzertdauer
40 Minuten

Samstag, 30.07.2022
Kurzkonzerte 15 & 17 Uhr
Stadtkirche St. Petri, Kirchplatz 1